Aktualisiert am
26.06.2019

Aktuelles Stück
[Startseite] [Aktuelles Stück] [Vorschau] [gespielte Stücke] [Mitwirkende] [Dies und Das] [unser Theater] [Pressestimmen] [Impressum + Datenschutz]

“Göttinnen weißblau”

Komödie in drei Akten von Cornelia Willinger

Traditionell möchten wir Sie an unserer Premiere am Freitag den 04. Oktober 2019 zu einem Glas Sekt einladen um mit Ihnen auf  unser neuestes Theaterstück anzustossen.

Die Termine

Preise

Besetzung:

Freitag

04.10.2019

Samstag

05.10.2019

Freitag

11.10.2019

Samstag

12.10.2019

Freitag

18.10.2019

Samstag

19.10.2019

Freitag

25.10.2019

Samstag

26.10.2019

Erwachsene

12,- €

Kinder bis 14 Jahre

6,- €

Schwerbehinderte

6,- €

Bei Rollstuhlfahrer ist eine Begleitperson frei

Freitag und Samstag: Beginn ist um 20:00 Uhr - Einlass um 18:00 Uhr

Der telefonische Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, den 25.02.2019
unter Telefon 089-95 92 80 10
immer werktags Montag - Freitag 16:00 - 20:00 Uhr
Kartenbestellung jederzeit auch per Mail an
kartenvorverkauf@volkstheater-lampenfieber.de möglich

Bestellte Karten müssen am Aufführungstag bis 19:30 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.

Franz Thalmeier
Traudl Heppinger
Wilma Weinfurtner
Vroni Thalmeier
Edi Weinfurtner
Andreas Heppinger
Willi Winkler

Souffleuse
Maske
Inspizienz
Technik

Ralph Koschier
Sonja Bahner
Maria Rinderer
Nadine Schmid-Stoßberger
Michael Kraus
Stefan Bartl
Charly Neumeier

Uschi Neumeier
Maria Rinderer
Nadine Schmid-Stoßberger
Kurt Bahner

Regie:
Sonja Bahner + Nadine Schmid-Stoßberger

Falls Sie reservierte Plätze nicht wahrnehmen können, rufen Sie uns an, auch noch am Aufführungstag, damit wir Ihre Plätze noch weitergeben können. Herzlichen Dank dafür.

Inhaltsangabe:

Der Berggasthof „Schwanenwirt“ der Schwestern Traudl, Wilma und Vroni brummt. Alle Zeit , alle Liebe und Energie fließen in den Betrieb und in die Vorbereitungen des traditionellen Silvesterabends, für den sich 120 Gäste angemeldet haben.

Für Vronis und Wilmas Ehemänner Franz und Edi bleiben da weder Zeit noch Zuwendung. Traudl bereits glücklich verwitwet, konzentriert sich inzwischen auf die Zukunft Ihres Sohnes Andreas, den Sie …….

Nein liebes Publikum, mehr verraten wir nicht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Theater und wünschen Ihnen mit diesem Theaterstück einen lustigen und heiteren Abend.

Ihre Sonja Bahner