Aktualisiert am
05.11.2018

Bloß koane Weiberröck

[Startseite] [Aktuelles Stück] [Vorschau] [gespielte Stücke] [Mitwirkende] [Dies und Das] [unser Theater] [Pressestimmen] [Impressum + Datenschutz]

Maxl (Michi Schwab) hilft seinem Freund Adrian (Robert Hamberger) gerne aus der Patsche

Susi Pilz und Evi Janker spielen die Ansage

“Jedenfalls hab`i koane zwoa link`n Händ wia so manch andrer” gibt Franz an Adrian zur Antwort.

Maxl hol sofort dei Mutter, es geht um Leben und Tod

Testamentsvollstrecker Benno Würmling (Wolfgang Becker) teilt Marielle (Susi Pilz) mit, dass ihre Schwester eine uneheliche Tochter hatte

Mei Adrian, seufzt da Bauer Anton (Charly Neumeier), was hast jetzt wieder angestellt.

Geständnisse am Abend:
“So, jetzt weißt warum ich keine Weiberröck mehr am Hof mag, meinte Bauer Anton und Marielle beichtet ihm, dass sie eine Nichte hat

Was a uneheliche Tochter hat dei Schwester, die Niederdorfer Ratsch`n (Gaby Kapfhammer) ist entsetzt.

Ja, die Veronika dei Nichte is a guade Friseuse, schwärmt die Niederdorfer Ratsch`n

Da Bauer Anton zeigt Adrian den Unterschied zwischen `na Kuah und am Stier

Wissen sie, die Vroni ist gar nicht die Nichte! Benno Würmling verrät Franz was er herausgefunden hat.

Die Vagabundin Johanna (Evi Janker) bringt den neuen Stallbursch`n Franz (Sonja Bahner) auf den Hof

Du Franzl, hast du was mit da Vroni?

Würmling sagt der zu mir, na warte.....

Wer geht jetzt da mit wem tanzen?

Ach Vroni, i hab ma die Sach viel einfacher vorgestellt, seufzt Franz

Stell dir vor, da kommt so ein g`spinnerter Testamentator und sagt die Vroni ist eine Betrügerin, was sagst du dazu Marielle?

Adrian ist sauer auf Franz und legt ihn übers Knia

Mei, war des a schöner Ausflug schwärmt Vroni (Christine Sperber) und Maxl ist so verliebt, das er ihr gleich einen Heiratsantrag macht.

Was machst denn du mit unsere Madl`n?
Wolltst ihr Prügel oder was?

Mei war des a scheener Abend und tanzt hama wia Engel die auf Wolken schweben schwärmt Franziska alias Stallbursch Franz ihrer Freundin Vroni vor.

Wer hat jetzt da wem a blaues Aug` g`schlag`n

Marielle greift bei der Schlägerei mit dem Besen ein - ausanander sog i!!!

“Du, er, sie, i” stammelt Adrian, dann erzählt er Maxl, das da Stallbursch Franz a Madl ist und zwar seine Angebetete vom letzten Tanzabend

Wer hat meinen Buben so mißhandelt? Maxl hat nach dem Faustschlag vom Franz neue Sternbilder am Himmel gesehen.

“Er hat ma fast mei Nas`n brocha” jammert Franz

Anton verlangt von Adrian, er soll sich bei Franz entschuldigen und in Zukunft zärtlicher zu ihm sein

Anton erfährt von Benno Würmling, das die Nichte von Marielle auch seine leibliche Tochter ist.

Marielle klärt Anton auf, dass Vroni gar nicht ihre Nichte und seine Tochter ist

Du bist also meine Tochter, aber so kannst du nicht im Stall arbeiten, meint Anton zu Vroni

Zärtlicher, das kann der Bauer haben, verliebt hacken Franz und Adrian Holz

Was der Stallbursch Franz ist meine Tochter Franziska und will Adrian heiraten.

Magst neben an zukünftigen Großvater schlafen, i war no frei, meinte Anton zu Marielle.

Es hat uns viel Spaß und Freude bereitet für unser Publikum dieses Theaterstück zu spielen und wir möchten uns für den vielen Applaus und die lobenden Worte recht herzlich bedanken.